Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE Auszeichnung Kommune 2016

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Drucken
 

ZuBRA - Energielehrpfad

Vorschaubild

Ein vorbildliches Produkt der ZuBRA, der Zusammenarbeit der Kommunen Alheim, Bebra und Rotenburg a.d.F., ist der im Rahmen des Vitaltages am 9. Mai 2010 eröffnete Energielehrpfad.

 

An verschiedenen Stationen im Fuldatal zwischen Alheim und Bebra liefert der Energielehrpfad Informationen zu den dort vorhandenen Standorten, die Energie aus erneuerbaren Quellen erzeugen.


Er besteht aus 12 wetterfesten und UV-beständigen Infotafeln im Format A0 mit stabiler Ständerkonstruktion sowie der notwendigen Anzahl an Hinweistafeln im A3-Format.


Der Energielehrpfad soll ein Bildungs- und Freizeitangebot von überregionaler Bedeutung werden. Auf dem Pfad erhalten Besucher einen Einblick in Energiekreisläufe und in die Möglichkeiten künftiger Energieversorgung durch regenerative Energien. Er ergänzt die Öffentlichkeitsarbeit der Kommunen zu diesem Thema und informiert anschaulich über die Möglichkeiten des Klimaschutzes durch die Nutzung erneuerbarer Energien.


Der Energielehrpfad verläuft entlang des Radweges R1/R5 zwischen Alheim und Bebra und beinhaltet mehrere Stationen in Form von Infotafeln. Er ist besonders für Radfahrer geeignet und gut erreichbar, kann aber auch erwandert werden.


Idealerweise können Interessierte mit dem Fahrrad im Cantus / NVV anreisen, am Bahnhof Heinebach aussteigen, die Strecke von ca. 20 km abfahren und in Bebra wieder die Heimreise mit dem Zug antreten. Ansprechen soll er Tagestouristen und Einheimische ebenso wie Besucher, die einen längeren Urlaub in der Region machen, Einzelreisende ebenso wie Gruppen.


Die Tafeln enthalten jeweils einen Bestandteil, der ohne Vorkenntnisse – z. B. auch von Kindern - gut verstanden wird, darüber hinaus aber auch vertiefende Informationen für „Energie-Füchse“ gibt.

 

Hier können Sie sich an Hand der Route zu den einzelnen Stationen durchklicken:

 

Alheim

I = Fuldaaue - Nahwärmenetz Baumbach - Biomassenutzung

J = Solarpark Hergershausen - Solarpark Oberellenbach

K = Solarpark Sonnenei - Biogasanlage und Nahwärmenetz Heinebach

L = Solarpark Auf der Welle

M = Willkommen in Alheim

 

Rotenburg an der Fulda

E = Wärmenetze in Rotenburg an der Fulda

F1 = Wasserkraftwerk Haag

F2 = Willkommen in Rotenburg an der Fulda

G = ZUmBIS - Solarthermie an der Jakob-Grimm-Schule

H = Solarpark Am Münzelberge - Kläranlage Braach

 

Bebra

A = Windkraftanlagen Solz

B = Willkommen in Bebra

C1 = Solarpark Bebra

C = Bürgersolaranlagen

D = Biogasanlage Bebra