Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE-Auszeichnung 2019

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Drucken
 

24.10.2019

SCHORNI ON TOUR, 24. Oktober

Wieder einmal zog Schorni die Vorschulkinder der Kindertagesstätten Heinebach und Baumbach in seinen Bann. Anhand von Bildern besprachen die Kinder, wie man im Haus Energie einsparen kann und wie der Müll richtig getrennt wird. Abgerundet wurde das Programm durch das gemeinsame Singen von Kinderliedern, die „Schorni“ auf der Trompete begleitete. Als Dankeschön fürs Zuhören und Mitmachen bekam jedes Kind das Buch „Schorni und das alte Haus“, als Geschenk, in dem es um Energieeinsparmaßnahmen geht.

 

Bild

Schorni zeigt den Kindern mit welchen Materialien er die Schornsteine reinigt

KLIMACAFE LICHERODE, 24. Oktober

Im Lindenlädchen traf mach sich, um bei Kaffee und Kuchen über das Thema „Was haben unsere Ernährungsgewohnheiten mit dem Klimawandel zu tun?“ zu sprechen. Stefan Ross führte unter dem Motto „regional – saisonal – bio“ einige „Verhaltensregeln“ auf, die man bei einer klimafreundlichen Ernährung beachten sollte. Abgerundet wurde das Klimacafe mit leckerem Kuchen und einem Wildgulasch, der im Umweltbildungszentrum hergestellt wurde.

 

Bild

Im Klimacafe konnte man viele interessante Dinge über den Klimawandel erfahren und was jeder dagegen tun kann

 „Alheim wird bunter“, 24. Oktober

Unter dem Motto „Alheim wird bunter“ rief Lothar Wehner, Lehrbeauftragter des Landesverbandes Hessischer Imker, an diesem Abend dazu auf, die Insektenförderung in der Kulturlandschaft nicht aus den Augen zu verlieren, um somit den weiteren Verlust der Artenvielfalt zu verhindern. Flächenversiegelungen, Monokulturen, Pestizide und synthetische Düngemitteln machen den Insekten ein Überleben immer schwerer. Er rief zur Anlegung von Blühflächen – Bauerngärten - auf.

 

Bild

Lothar Wehner machte viele Vorschläge, um für die Insekten gute Lebensbedingungen zu schaffen