Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE-Auszeichnung 2019

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Druckansicht öffnen
 

Bürgermeister Jochen Schmidt überraschte die Nachbarschaft am Tag der Nachbarn

Alheim, den 28.05.2021

Am 28. Mai 2021 fand der Tag der Nachbarn statt. Bereits zum vierten Mal folgten Nachbarinnen und Nachbarn auch in der Gemeinde Alheim dem Aufruf und nahmen bundesweit am Tag der Nachbarn teil – aufgrund der aktuellen Corona-Situation etwas anders als bisher, doch nicht weniger schön. Alternativ zu Straßen- und Gartenpartys wurde daher mit kleinen Nachbarschafts-Aktionen – in Form von Blumengrüßen oder Briefkasten-Überraschungen oder Grilltreffen mit Abstand – ein großes Zeichen für mehr Gemeinschaft, Solidarität und Hilfsbereitschaft gesetzt.

 

Diese Aktion nutzte Bürgermeister Jochen Schmidt, um die Nachbarinnen und Nachbarn der Gemeindeverwaltung Alheim zu überraschen, in dem er mit kleinen Geschenken die Nachbarschaft besuchte.

 

„Mir ist es sehr wichtig, dass wir Alheimer unsere Nachbarschaft pflegen, miteinander sprechen und uns aufeinander verlassen können. Gleichzeitig bietet sich der Tag gut dazu an, sich auch rund ums Rathaus als neuer Bürgermeister persönlich vorzustellen und mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen“, sagte Bürgermeister Jochen Schmidt, für den Bürgernähe sehr wichtig ist.

 

 

Der Tag der Nachbarn wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Allianz, der Deutschen Fernsehlotterie, dem Deutschen Städtetag, der Diakonie Deutschland, Stiftung nebenan.de und EDEKA.

 

 

 

Foto:

 

„Auf eine gute Nachbarschaft“ - Bürgermeister Jochen Schmidt (rechts) besuchte Tim Riemenschneider am Tag der Nachbarn

 

 

Bild zur Meldung: Bürgermeister Jochen Schmidt überraschte die Nachbarschaft am Tag der Nachbarn

Fotoserien


Tag der Nachbarn am 28. Mai 2021 (28.05.2021)