Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE-Auszeichnung 2019

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Druckansicht öffnen
 

Malwettbewerb zum Thema Umwelt- und Klimaschutz

Alheim, den 29.04.2021

 

Malwettbewerbe zeigen immer wieder, wie sehr sich Kinder mit den Themen Umwelt- und Klimaschutz auseinandersetzen und welche Ideen sie haben, wenn es um den nachhaltigen Umgang mit unserer Welt geht. Bereits beim Planspiel „Pimp Your Town! Ernährung Spezial“ haben die Kindern tolle Ideen entwickelt, die dann auch in die Wirklichkeit umgesetzt wurden, wie z. B. die Erstellung eines Logos zum Thema „Wir packen nichts in Plastik“, welches dann auf die Alheim-Leinentaschen gedruckt und kostenlos in Alheim verteilt wurden. Auch haben die Schulen und Kindertagesstätten Obstbäume oder Obst-Naschecken erhalten und werden die Früchte selbst ernten. So finden im Mai 2021 BNE-Wochen statt, an denen sich die Gemeinde Alheim im Rahmen der Alheimer Klimatage auch in diesem Jahr wieder beteiligen möchte.

 

Zeigt her Eure Bilder!

 

Da Corona-bedingt derzeit Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind, möchten wir zu einem Malwettbewerb für Alheimer Schulkinder bis zum Alter von 12 Jahren zum Thema Umweltbewusstsein und Tipps zum umweltbewussten und nachhaltigen Handeln aufrufen.

 

Klimawandel, Müllberge und verschmutzte Ozeane – es wird Zeit, dass in den Köpfen der Menschen ein Umdenken stattfindet.

 

Die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz wird in Alheim bereits in den Kindertagesstätten großgeschrieben und die Kinder beschäftigen sich frühzeitig mit diesen Themen. „Wir möchten das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Handeln fördern. Auch unsere Kinder wissen, dass wir unsere Umwelt schützen müssen und haben tolle Ideen, was man im Alltag für die Natur tun kann“, so Bürgermeister Jochen Schmidt.

 

In einem Malwettbewerb für Schulkinder bis 12 Jahren rufen wir Euch dazu auf, Eure Ideen für den Umwelt- und Klimaschutz zu Papier zu bringen. Das kann sich auf verschiedenste Bereiche erstrecken. Vom E-Bike/-Auto über Energiegewinnung oder -spartipps, nachhaltige Ernährung oder Abfallvermeidung, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Einsendeschluss ist der 28.05.2021. Bitte die Bilder – möglichst in DIN A3-Größe – im Rathaus einreichen und auf der Rückseite des Bildes die Idee des Kindes zum Thema Umwelt- und Klimaschutz, Namen, Alter und Adresse benennen. Mit welchen Zeichen- oder Malmaterialien die Bilder erstellt werden, überlassen wir Euch. Wir sind gespannt auf Eure Ideen!

 

Eine Jury wird die besten Bilder auswählen, die dann anschließend im Rathaus anlässlich einer Bilderausstellung im Rahmen des Projektes „Kunst im Rathaus“ präsentiert werden.

 

 

Wer noch Fragen hat, wendet sich im Rathaus bitte an Bianca Schmidt, Telefon: 06623-920032.

 

Bild zur Meldung: Malwettbewerb zum Thema Umwelt- und Klimaschutz