Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE Auszeichnung Kommune 2016

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Drucken
 

Wasserhärtegrad

Alheim, den 08.05.2019

Angaben von Wasserhärtebereichen

 

Nach der neuen Trinwasseruntersuchungsverordnung ist eine Härtebestimmung des Trinkwasserwassers nicht mehr vorgesehen.

 

Als Service für die Endverbraucher in der Gemeinde Alheim, wurde das Trinkwasser in den einzelnen

Ortsteilen auf die Härtegrade untersucht.

 

Gemäß den Untersuchungsberichten, vom Oktober 2016 des Labors für Umweltanalytik in Kassel er-geben sich für die einzelnen Ortsteile der Gemeinde Alheim nachstehende Wasserhärtegrade:

 

Ortsnetz Baumbach

Gesamthärte 24,08° d.H., Gesamthärte in mmol/l = 4,29

Härtebereich 3 

 

Ortsnetz Erdpenhausen

Gesamthärte   9,4° d.H., Gesamthärte in mmol/l = 1,67

Härtebereich 2

 

Ortsnetz Heinebach

Gesamthärte   9,8° d.H., Gesamthärte in mmol/l = 1,67

Härtebereich 2

 

Ortsnetz Hergershausen

Gesamthärte    9,79° d.H., Gesamthärte in mmol/l = 1,75

Härtebereich 2

 

Ortsnetz Licherode

Gesamthärte 7,6° d.H.,Gesamthärte in mmol/l = 1,35

Härtebereich 1

 

Ortsnetz Niederellenbach

Gesamthärte  8,7° d.H., Gesamthärte in mmol/l = 1,56

Härtebereich 2

 

Ortsnetz Niedergude

Gesamthärte 9,4° d.H.,  Gesamthärteinmmol/l=1,67

Härtebereich 2

 

Ortsnetz Oberellenbach

Gesamthärte  12,0° d.H., Gesamthärte in mmol/ =  2,14

Härtebereich 2

 

Ortsnetz Obergude

Gesamthärte 9,4°  d.H., Gesamthärte in mmol/l = 1,67

Härtebereich 2

 

Ortsnetz Sterkelshausen

Gesamthärte 10,05°  d.H., Gesamthärte in mmol/l = 1,79

Härtebereich 2

 

Für weitere Fragen steht das Bauamt, Herr Bachmann, Tel. 06623-920023, zur Verfügung.

 

36211 Alheim,  08.05.2019

 

 

 

Der Gemeindevorstand

Lüdtke, Bürgermeister