Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE Auszeichnung Kommune 2016

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Drucken
 

GEMEINSAM statt EINSAM - Familienfreundliche Bauplätze mit Zukunft!

Alheim, den 10.04.2019

Die ausgezeichnete Gemeinde Alheim (www.alheim.de) - eine moderne - aufstrebende - nordhessische Gemeinde im Landkreis Hersfeld-Rotenburg gelegen, mit hervorragender Nahverkehrsanbindung und optimaler Infrastruktur, die zudem etwas von Wirtschaftsförderung über erneuerbare Energien und nachhaltige Bildungsprozesse, Familien- und Generationennetzwerkfreundlichkeit und sozialen Wohnungsbau versteht und eine verlässliche Kommunalpolitik bietet, möchte Sie, liebe Bauplatzsuchende, als einen verlässlichen Netzwerkpartner gewinnen!

 

Unter dem Prinzip „GEMEINSAM statt EINSAM - Alt und Jung unter einem Dach“ möchten wir Ihnen die Angst vor dem Alheimer Modell des Mehrgenerationenhaus nehmen, denn diese Wohnform - das Miteinander der Generationen - gibt es schon immer, ist aber leider der neuen Gesellschaftsform mit vielen Nachteilen einer gelebten Großfamilie zum Opfer gefallen. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus, denn auch junge Familien wünschen sich regelmäßige, soziale Kontakte mit ihren Großeltern, denn auch die Kinder profitieren vom generationenübergreifenden Zusammenleben! Wenn traditionelle, familiäre Strukturen zerfallen, werden gemäß den Lehren des demografischen Wandels zunehmend wieder die Gemeinschaften, wie die von Mehrgenerationenhäusern umso attraktiver!

Und genau hier setzt der Ansatz der familien- und generationennetzwerkfreundlichen Gemeinde Alheim an und hält für Sie die letzten vier kostengünstigen Grundstücke mit unverbaubarer Fernsicht vor!

 

Auf kurzen Wegen erreichen zudem alle Generationen zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad die hervorragende Infrastruktur im Innerortskern des Alheimer Ortsteiles Heinebach, wo alles was man benötigt - Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Banken, Bahnhof, Apotheke eine Bäckerei mit Cafe usw. -erreicht wird.

 

Sind die heutigen Planer der Meinung man müsse in die Fläche bauen, gilt dieses Prinzip bei den Mehrgenerationenhäusern nicht, denn hier besteht die Möglichkeit in der Kelleretage der Grundstücke im Pappelweg in der Nordseite den Keller mit Waschküche und Heizungsraum zu planen und vor diese Räumlichkeiten kann man eine wunderschöne Einliegerwohnung, z. B für die Eltern, bauen. Die 1. Wohnetage mit Balkon und Teilausbau des Daches haben sodann eine absolut unverbaubare Fernsicht und ganztägige Sonne!

 

Es ist festzuhalten, dass mit wenig Geld eine optimale Ausnutzung der Alheimer Mehrgenerations-häuser - Mehrgenerationengrundstücke in der Größe von 600 qm bis 800 qm, die zudem voll erschlossen und sofort bebaubar sind, ermöglicht wird! Der Grundstückspreis liegt bei VB 67,50€/qm.

 

Wenn Sie zudem kompetent und zielorientiert auf dem „kleinen Dienstweg“ den Bürgermeister der Gemeinde Alheim Ihr Interesse an den Baugrundstücken bekunden möchten, denn die Nachfrage ist groß, dann sollten Sie sich umgehend mit uns in Verbindung setzen!

 

Gemeinde Alheim

Bürgermeister Georg Lüdtke

Alheimerstr. 2

36211 Alheim

Telefon: 06623-920032

E-Mail: gemeinde@alheim.de

Internet: www.alheim.de

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: GEMEINSAM statt EINSAM - Familienfreundliche Bauplätze mit Zukunft!