Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE Auszeichnung Kommune 2016

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Drucken
 

Ausstellungseröffnung „Kunst trifft Bibel“

Alheim, den 19.03.2019

Am 14.03.2019 war es endlich soweit – die Ausstellung der Martin-Luther-Schule Alheim wurde im Alheimer Rathaus eröffnet.

 

Aufgeregt wuselnden die Kinder schon vor der Eröffnung durch das Treppenhaus und Foyer, denn sie wollten ihren Eltern die selbstgemalten Bilder zeigen. Die Grundschüler freuten sich sehr darüber die Möglichkeit zu bekommen, ihre angefertigten Bilder zum Thema „Kunst trifft Bibel“ der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Die Klassen 3 und 4 gestalteten im Rahmen ihres Kunstunterrichts Bilder bekannter Maler und Künstler nach und durften einen persönlich ausgewählten Bibelvers in das Bild einarbeiten.

 

Bürgermeister Georg Lüdtke begrüßte alle jungen Künstlerinnen und Künstler sowie deren Eltern und bedankte sich für die tollen und eindrucksvollen Bilder, die jetzt ihren Platz an den Rathauswänden gefunden haben. Auf die Frage „Hat euch das Malen Spaß gemacht?“ antworteten die Kinder im Chor mit einem eindeutigen „JA“. Fabian Sauer, der für die Umsetzung des Kunstprojektes verantwortlich war, erklärte, dass das Malen mit Wasserfarbe nicht ganz so einfach war, denn die Kinder malen lieber mit Buntstiften. Bei der Gestaltung der Bilder hatten alle viel Spaß und nun sind die Kinder wahnsinnig stolz auf die Ergebnisse. Christine Jung, Lehrerin der Martin-Luther-Schule, sprach den Kindern ein riesiges Lob aus. Herr Sauer, der den Kunstunterricht durchgeführt hat, hat wirklich prima Arbeit mit den Kindern geleistet und die Ergebnisse, die wir hier betrachten können, können sich wirklich sehen lassen.

 

Bürgermeister Lüdtke bedankte sich ebenfalls bei Christine Lüdtke-Robrecht. Die Alheimer Hobby-Malerin stellte ihre selbst gemalten Aquarell- und Ölbilder, auf denen ein malerischer Querschnitt durch die vier Jahreszeiten sowie weitere Motive zu sehen war, bis Ende Januar aus. Anlässlich der 1.225-Jahrfeier von Heinebach im August 2011 hatte sie, gemeinsam mit weiteren Künstlerinnen und Künstlern das Projekt „Alheimer KunstGenuss“ mit der ersten Alheimer Bilderausstellung im Haus der Generationen ins Leben gerufen.

 

Den Schülerinnen und Schülern sowie Herrn Fabian Sauer möchten wir auf diesem Weg nochmals „DANKE“ sagen!

 

Die Kunstausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.

 

Foto: Bürgermeister Georg Lüdtke begrüßte alle Malerinnen und Maler sowie deren Eltern