Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE Auszeichnung Kommune 2016

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Drucken
 

Verleihung von Landesehrenbriefen anlässlich des Neujahrsempfanges

Alheim, den 29.01.2018

Verleihung der Ehrenbriefe des Landes Hessen am 23.01.2018 an Richard Berge, Kurt-Georg Clobes, Marlies Clobes

 

Unsere Gemeinde wird insbesondere geprägt von denen, die es sich ehrenamtlich und freiwillig zur Aufgabe machen, das gesellschaftliche Leben in Alheim mitzugestalten.

 

Ob beim Sport, im Bereich Kultur, dem sozialen Miteinander oder der Freizeitgestaltung, ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene aller Altersklassen – das vielfältige Engagement der Alheimer Bürgerinnen und Bürger macht Alheim zu dem, was es ist:

 

eine sehr lebenswerte und vielfältige Gemeinde.

 

Nicht zuletzt helfen sie uns als Verwaltung dabei, die vielen Aufgaben zum Wohle unserer Gemeinde zu stemmen.

 

Und wir können sagen, die Menschen in Alheim sind wirklich zahlreich und im Vergleich zu anderen Kommunen übermäßig in lokalen Vereinen und Projekten engagiert.

 

 

Was wäre Alheim ohne Richard Berge sowie Kurt-Georg und Marlies Clobes?

 

Richard Berge

hat sich mehr als 40 Jahre bereits in den Gremien unserer Gemeinde für die CDU politisch engagiert. Sowohl als Beigeordneter im Gemeindevorstand, als Mitglied der Gemeindevertretung, was er heute noch ist oder auch im Ortsbeirat in Niedergude, setzte er sich zum Wohle Alheims ein. Neben der politischen Tätigkeit ist er zudem auch Gründungsmitglied der SG Gudegrund in 1978 gewesen, wo er auch verschiedene Vorstandstätigkeiten ausgeführt hat. Zudem ist er seit fast 50 Jahren Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Niedergude. 20 Jahre lang war er hier als aktiver Feuerwehrmann für unsere Sicherheit im Einsatz. Und auch als Wanderwegewart der Gemarkung Niedergude ist er bereits seit mehr als 20 Jahren bis heute noch aktiv.

 

Kurt-Georg Clobes

ist bereits seit 1979 in der Freiwilligen Feuerwehr Oberellenbach Mitglied und war dort von 1979 – 1992 insgesamt 13 Jahre 1. Vorsitzender. Zudem war er von 2001 – 2015 insgesamt 14 Jahre lang 1. Kassierer und ist weiterhin als stellv. Kassierer im Vorstand aktiv. Das Amt des Mitgeschäftsführers des Dorfladens Oberellenbach hatte er 17 Jahre (1998 – 2015) lang inne und ist ebenfalls schon seit 17 Jahren 1. Vorsitzender des SPD Ortsvereins Oberellenbach tätig. In den Alheimer Gemeindegremien ist er als Mitglied des Ortsbeirates Oberellenbach von 1972 – 1976 gewesen. Zudem war er von 2011 – 2016 fünf Jahre lang Mitglied der Gemeindevertretung. Heute arbeitet er ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Alheim mit.

 

Marlies Clobes

hat eine Vielzahl an Tätigkeiten in den letzten Jahren zum Wohle unserer Gemeinde absolviert. So ist sie von 1976 – 2010 insgesamt 34 Jahre lang Mitglied des Ortsbeirates Oberellenbach gewesen und war auch fünf Jahre lang auch stellv. Schiedsfrau der Gemeinde Alheim. Seit 17 Jahren ist sie Kassiererin im SPD Ortsverein Oberellenbach. 13 Jahre lang war sie zudem Vorstandsmitglied des SV Osterbach und ist bereits seit 26 Jahre Vorstandsmitglied im Heimatverein Ellenbach. Des Weiteren engagierte sie sich im Kirchenvorstand Oberellenbach und arbeitet bis heute ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Alheim mit.

 

Alle drei haben – nicht nur durch ihr langjähriges Engagement – sondern auch für ihr positives Wirken die Gemeinde Alheim mit zu dem gemacht, was sie heute ist – eine lebendige Gemeinde. Alle drei haben immer gezeigt, wie wichtig ihnen diese Aufgaben sind.

 

Wir möchten uns von Herzen und verbunden mit einem großen Dank bei

 

Richard Berge, Kurt-Georg und Marlies Clobes

 

für ihren stetigen Einsatz zum Wohle der Gemeinde Alheim bedanken und ihnen zur Überreichung des Ehrenbriefes des Landes Hessens unsere Glückwünsche aussprechen.

 

 

Fotounterschrift:

Landrat Dr. Michael Koch (1. von links) und Bürgermeister Georg Lüdtke (1. von rechts) verliehen Landesehrenbriefe an Marlies Clobes, Richard Berge und Kurt-Georg Clobes (2.-4. Person von links). Ebenfalls gratulierten Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt und 1. Beigeordneter Aribert Kirch.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Verleihung von Landesehrenbriefen anlässlich des Neujahrsempfanges