Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE Auszeichnung Kommune 2016

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Drucken
 

Georg Lüdtke - 20 Jahre als Bürgermeister der Gemeinde Alheim

Alheim, den 03.03.2017

Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergangen ist: Es scheint, als hätte er gestern erst angefangen – und schon konnten wir sein 20-jähriges Dienstjubiläum als Bürgermeister der Gemeinde Alheim feiern!

 

Im Herbst 1996 haben die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Alheim einen neuen Bürgermeister gewählt und dieser hieß damals und heißt heute noch Georg Lüdtke. Am 01.03.1997 hat Georg Lüdtke seinen Dienst als Bürgermeister in Alheim angetreten und so kann heute auf abwechslungsreiche und spannende Jahre zurückblicken.

 

Es gab auch gleich einen doppelten Grund zu feiern! Georg Lüdtke ist 20 Jahre Bürgermeister der Gemeinde Alheim und wird zusätzlich am 17.03.2017 sein 40-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst begehen.

 

An seinem Jubiläumstag kamen viele Gäste, um ihm zu gratulieren und für seine gute Arbeit zu danken. Und so sollte der Tag für ihn auch mit einigen Überraschungen beginnen. Von zuhause wurde er mit einem Bundeswehr-Oldtimer von Martin Schran abgeholt und an der Gemeindeverwaltung warteten schon die Bauhofmitarbeiter mit allen Fahrzeugen, um ihrem Chef zum Jubiläum zu gratulieren. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung hatten das Rathaus für den großen Tag hergerichtet – überall waren Bilder des Bürgermeisters aus den letzten 20 Jahren aufgehängt.

 

Nach einem Sektempfang fand im Trauzimmer der offizielle Teil mit Grußworten von Landrat Dr. Koch, Bürgermeister Baumann als Vertreter des HSG und aller Bürgermeister, Regierungspräsident Dr. Lübcke, Katharina Weller vom Personalrat der Gemeinde Alheim sowie dem ehemaligen Kommandeur der Alheimer Kaserne, Michael Helmich, statt. Der 1. Beigeordnete Kirch führte durch den Empfang. Alle würdigten die langjährige Arbeit von Bürgermeister Lüdtke, all das, was er erreicht hat und die viele Zeit, die er für seine Gemeinde investiert hat und wünschten ihm weiterhin noch viel Schaffenskraft für seine verbleibende Amtszeit.

 

Beim gemütlichen Beisammensein wurde dann noch die eine oder andere Anekdote aus seiner Amtszeit erzählt.

 

Wir wünschen Bürgermeister Lüdtke weiterhin „frohes Schaffen und alles Gute“ für die verbleibende Amtszeit.

 

Fotoserien zu der Meldung


20-jähriges Bürgermeister-Jubiläum (03.03.2017)