Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE Auszeichnung Kommune 2016

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Drucken
 

Gemeinde Alheim erweitert den Fuhrpark mit einem Elektrofahrzeug

Alheim, den 01.03.2017

Gemeinde Alheim erweitert den Fuhrpark mit einem Elektrofahrzeug

 

Der Bauhof der Gemeinde Alheim ist ab sofort elektrisch unterwegs. Bei der Firma Brassel-Theune wurde ein Goupil G3 gekauft, der nun durch die Mitarbeiter des Bauhofs in Empfang genommen wurde und ab sofort für die Arbeiten in allen 10 Ortsteilen genutzt wird. Mit 70 km Reichweite können sie zukünftig umwelt- und kostenschonen ihre Arbeit im Gemeindegebiet erledigen.

 

Bauhofleiter Lothar Brethauer und Mitarbeiter des Baumanagements Martin Marth sind sich einig: „Es ist wichtig die E-Mobilität voranzutreiben. Wir freuen uns, dass wir nun auch auf dem Bauhof diese Form der Mobilität auf ihre Alltagstauglichkeit testen können.“

 

Die Verwaltung verfügt bereits seit 2 Jahren über eine Zoe, ein Elektro-Auto der Marke Renault, dass für Dienstfahren genutzt wird.

 

„Mit der Anschaffung des Goupil G3 setzen wir einen weiteren Schritt in die richtige Richtung, denn wir wollen ein Vorbild sein für unsere Bürgerinnen und Bürger“, erklärt Bürgermeister Lüdtke.