Schriftgröße ändern:
normal  groß  größer 
 
 

Siegel DNP 2016_1

 

 

BNE Auszeichnung Kommune 2016

 

UNESCO-Weltaktionsprogramm

Teilen auf Facebook   Drucken
 

Wassererlebnispfad Alheim – Reaktivierungsfest im Quellbereich Obergude

Alheim, den 21.09.2016

Wasser mit seiner Vielgestaltigkeit von der Quelle bis zum Fluß zu erleben, ist Thema des Wassererlebnispfades entlang des Gudebaches von Obergude bis zur Mündung in die Fulda. Mit dem Wassererlebnispfad wurde ein natürlicher Lernbereich geschaffen, an dem eine spielerische Begegnung mit dem Lebensbaustein Wasser stattfinden kann. Dies Projekt wurde seinerzeit von der Allianz Umweltstiftung gefördert und in Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern des Gudegrundes entwickelt und umgesetzt. Die Bevölkerung hat sich all die Jahre um die Erhaltung des Erlebnispfades gekümmert – speziell die Projekte am Wieselplatz wurden von der Naturschutzgruppe „Wiesel“ in Schuss gehalten.

 

Bei sonnigem Wetter trafen sich am Sonntag, 18.09.2016 viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Gudegrund, um gemeinsam den Kirchspielgottesdienst an der Gudequelle zu feiern – gehalten wurde dieser von Pfarrerin Svenja Koch und Ortsvorsteher Thomas Schmidt. Die musikalische Begleitung übernahm der Posaunenchor.

 

Danach begab man sich zu Fuß auf den Weg zum Dorfplatz Obergude. Der Weg führte vorbei an der Klingelmühle, die Wasser hörbar machte. Leider funktionierte sie witterungsbedingt nicht mehr und musste wieder instand gesetzt werden – was auch getan wurde. Man kam ebenfalls an einem Stuhl aus einem Baumstamm vorbei und überquerte eine Schlucht über eine neu errichtete Brücke. Auf dem Dorfplatz wurde für das leibliche Wohl mit süßen und deftigen Gerichten gesorgt. Für die Kinder bestand das Angebot Boote zu bauen, die dann auf eine Regatta auf den Wassererlebnispfad gingen.

 

Der Dorfbevölkerung von Obergude möchten wir auf diesem Weg nochmals „DANKE“ für die Pflegearbeiten am Wassererlebnispfad sagen!